Youth Leader Concept

Warum sollten nur bereits im Berufsleben stehende Menschen einen Mehrwert durch unsere Kurse und Programme gewinnen, der sie bei der Entwicklung zur erfolgreichen, ganzheitlichen Führungspersönlichkeit unterstützt? Gerade ganz junge Menschen an der Schwelle zwischen Schule/Ausbildung/Studium und Beruf haben Fragen zu ihrem weiteren Lebensweg. Wie wird man eigentlich eine Persönlichkeit? Welche Werte habe ich? Wie komme ich dahin, wohin ich will? Welche Ziele habe ich überhaupt? Und wie passt Leistung damit zusammen, das Leben zu genießen und Spaß zu haben?


Mit dem YOUTH LEADER CONCEPT steht ein Programm-Konzept zur Verfügung, das genau diese Altersgruppe - von 15 bis 25 Jahren - bei ihrer Entwicklung unterstützt: eigene Stärken werden entwickelt, Herausforderungen mit Entschlossenheit gemeistert. Die Bausteine dazu werden jeweils in den drei Varianten „Schüler“, „Auszubildende und Studierende“ sowie „junge Mitarbeiter“ angeboten.


Im Mittelpunkt steht das Programm „THE MAKING OF A CHAMPION“
(MOC). Als „Champion“ werden dabei Menschen bezeichnet, die eigene erstrebenswerte Ziele mit Mut und Engagement verfolgen und erreichen.

Dabei geht es um:

  • das Erarbeiten eigener Lebensziele mit Hilfe der Aktionspläne des Programms
  • die Beschäftigung mit erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten wie Selbstvertrauen, Entschlossenheit, Engagement, Mut und der Verlangensmotivation „den erforderlichen Preis zu bezahlen“


Leicht verständlich und mit vielen Beispielen von Persönlichkeiten der (Zeit-) Geschichte werden Techniken und Methoden vermittelt, die die Teilnehmer zur eigenständigen Entwicklung führen.


Hierfür stehen 5 Bausteine des YOUTH LEADER CONCEPTS zur Verfügung, die aber variiert werden können: statt den „MOC Kurs“ zu besuchen (Standard), besteht auch die Möglichkeit, die „MOC Akademie“ oder das „MOC Camp“ mit anschließendem Aufbaukurs zu wählen. Unabhängig davon kann „MOC Plus“ zur Entwicklung von spezifischen Fähigkeiten und Fertigkeiten genutzt werden.